Menu

5 Oktober 2018

Das Waldviertel in Wieselburg

Drei Tage, neun Hallen, über 150 Aussteller, zahlreiche Vorträge und Präsentationen – und Y-Pellets mittendrin: Die „Bau & Energie“-Messe ging von Freitag, den 28. bis Sonntag, den 30. September in Wiesenburg über die Bühne. Auch wir betreuten dort einen Messestand, kaum zu übersehen mit unserer neuen Präsentationswand im Y-Pellets-Stil.

„Halle 10 – Stand Nr. 1010“

Das waren an diesem Wochenende unsere „Koordinaten“, wo wir die zahlreichen Gäste der Messe von unseren Produkten erzählten und kräftig die Werbetrommel rührten. Für uns waren Qualitätsmanager Georg Aigner und aus der Abteilung Vertrieb Isabella Bauer-Schatzberger in Wieselburg zugegen. Warum Messen wie die „Bau & Energie“ für Y-Pellets so wichtig sind, erklärt Betriebsleiter Stephan Schneider so: „Diese Plattform bietet für uns nicht nur die Möglichkeit der Präsentation unserer Produkte, wir wollen dort auch gerne direkt mit den Endkunden ins Gespräch kommen und sie von den Vorteilen von Y-Pellets überzeugen. Der persönliche Kontakt mit unseren Kundinnen und Kunden ist für uns sehr wichtig.“

 

Georg Aigner und Isabella Bauer-Schatzberger lieferten den Interessierten am Messestand viele Informationen über unsere Pellets.

Womit am besten heizen?

Diese Frage stellte Ing. Irmtraud Riepl von der Energieberatung NÖ in ihrem Vortrag am Samstag. Dass unsere Pellets die der Zukunft sind, kam in ihrem Vortrag zwar nicht vor, darüber erzählten wir den Gästen aber gerne bei unserem Stand mehr. Auch die Vorteile unserer hochqualitativen Y-Pellets im Vergleich zu anderen erläuterten Georg Aigner und Isabella Bauer-Schatzberger immer wieder mit viel Freude. In Gesprächen mit Interessierten wurde nicht nur eine große Anzahl an Angeboten unterbreitet, sondern auch gleich einige Bestellungen aufgenommen. Nicht nur im Kontaktaustausch mit Endkunden bietet die Messe Wieselburg viele Möglichkeiten, auch mit vielen Pellet-Kesselherstellern konnten gute Kontakte gepflegt werden. Da der Schwerpunkt in der Halle 10 auf „Energie, Heizung und Solar“ lag, traf man sehr schnell auf Gleichgesinnte und hatte immer reichlich Gesprächsstoff.

E-Mobilität und Virtual Reality

Insgesamt 25 Stunden waren die Stände in den neun Hallen und dem riesigen Freigelände geöffnet und boten den Besucherinnen und Besuchern neben zahlreichen Vorträgen auch einiges zum Ausprobieren. Ein besonderes Highlight war der E-Mobilitäts-Testtag. Am Samstag konnten im Freigelände Elektrofahrräder, -autos und -motorräder ausprobiert werden, wofür mehrere Autohäuser ihre Fahrzeuge zur Verfügung stellten. Neuigkeiten testen konnte man auch in der Halle 5: Virtual Reality hält Einzug in die Hausplanung. Mithilfe einer VR-Brille werden Baupläne Wirklichkeit und bieten so den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, sich den gezeichneten Plan in 3D anzusehen und live zu erleben.

Für wen ist die „Bau & Energie“?

Bei dieser Fachmesse wird der klassische „Häuslbauer“ oder Sanierer angesprochen. Die Themen gehen von Neubau, Sanierung und Renovierung, über Bauökologie, Einrichtung, Holzbau, und Garten, zu Heizung & Energienutzung, Sanitär und Wellness und Solar & Photovoltaik. Und weil Nachhaltigkeit und Regionalität auf der „Bau & Energie“ einen großen Stellenwert haben, passt sie so gut zu uns – und zu unseren Y-Pellets!

Nach Kategorie filtern

So günstig kann Heizen sein

Erfahre mehr über unsere Produkte und kontaktiere unser Team unter 02985 30 709