Menu

26 Jänner 2018

Schnee bringt uns nicht aus der Ruhe ...

Wintereinbruch in Ostösterreich? Für uns kein Problem. Im Y-Pellets-Werk in Gars am Kamp bringt der massive Schneefall der vergangenen Tage niemanden aus der Ruhe. Die Produktion von Y-Pellets läuft weiterhin auf Hochtouren, um die große Nachfrage zu befriedigen – und das wird sich auch bis zum Frühling nicht ändern. „Sowohl unser Wochenlager als auch das große Winterlager sind gut mit hoch qualitativem Holz gefüllt. Auf Schnee und Kälte sind wir bestens vorbereitet“, kann sich unser Werksleiter Christoph Walla beruhigt zurücklehnen – auch die Aussicht auf eine längere Schneeperiode macht ihn nicht nervös: „Die Holzlagerkapazität des Y-Pellets-Werkes liegt derzeit bei 5.000 Festmetern Holz. Wir haben natürlich mit dem Wintereinbruch gerechnet und uns und damit die Produktion entsprechend darauf vorbereitet.“

Für alle, die sich die Menge von 5.000 Festmetern schlecht vorstellen können (was bei diesen Ausmaßen kein Wunder ist): Das entspricht 2.500 Tonnen an Pellets und das wiederum würde den Jahresheizungsbedarf für 500 Einfamilienhäusern decken.

Bestellungen jederzeit möglich - geliefert wird prompt
Daher: Trotz des Wintereinbruches können wir Y-Pellets prompt und in ausreichenden Mengen liefern – hol Dir hier Dein Angebot. Auch Bestellungen nehmen wir jederzeit entgegen – unter T: 02985 30 709 oder office@ypellets.at.

Winter ist für die Holzproduktion generell eine schwierige Zeit. Die Lieferkapazitäten gehen stark zurück, weil die Witterungsverhältnisse die Holzernte im Wald erheblich erschweren. Eine der Säulen unserer Firmen- und Qualitätsphilosophie baut darauf, dass Y-Pellets aus regionalem Holz hergestellt werden, das maximal aus einem Umkreis von 80 Kilometern rund um den Firmenstandort im Gars am Kamp stammt. Gerade im waldreichen oberen Teil des Waldviertels und mittlerweile auch im Weinviertel, von wo wir ebenfalls unser Holz beziehen, hat es in den vergangenen Tagen stark geschneit. Schneedecken von bis 1 Metern sind keine Seltenheit. Die Wälder sind zum Teil richtig eingeschneit, was zur Folge hat, dass die Lieferungen von verarbeitungsfähigen Holzstämmen in den vergangenen Tagen bis zu 50 Prozent zurückgegangen ist.

Gut geplant ist bestens vorbereitet
Die gute Nachricht: Der Winter kommt ja nicht überraschend – und wir haben uns ausreichend Zeit genommen, die Produktion auf eine Schneeperiode vorzubereiten. Das Holz, aus denen Y-Pellets gemacht werden, wird im Werk im Garser Gewerbegebiet in zwei Lagern gelagert - im Winter- und im Wochenlager. Christoph Walla: „Wir kontrollieren zwei Mal pro Woche, ob das Wochenlager noch genug Holz hat. Sehen wir, dass es notwendig ist, wird sofort aus dem Winterlager umgeschichtet und das Wochenlager bestückt.“ Im Wochenlager wird das Holz angewärmt und angetrocknet, so können wir das Holz in bester Qualität für die weitere Produktion bereitstellen."

Also: Keine Sorge, so schnell werden uns und Euch die besten Pellets nicht ausgehen...

Foto: Tobias Schweitzer/fotolia

Nach Kategorie filtern

So günstig kann Heizen sein

Erfahre mehr über unsere Produkte und kontaktiere unser Team unter 02985 30 709