Menu

20 April 2018

Man lernt nie aus

Y-Pellets Mitarbeiter bei Schulung in Schlierbach

Unter diesem Motto nahmen unsere Kundenbetreuerin Jessica Dörr und die Fahrer Ewald Landauf und Franz Steinböck an einer ENplus Schulung von proPellets Austria teil. Im oberösterreichischen Schlierbach drehte sich am 12. April alles um den Pelletsmarkt, Christian Schlagitweit von proPellets Austria, Philipp Koskarti vom BEA Institut für Bioenergie und weitere Referenten erzählten über den Vertrieb und die Zertifizierung für Händler und Produkte. Wie jeder Energieträger müssen nämlich auch Holzpellets genau festgelegte Eigenschaften haben, damit Pelletskessel oder Pelletskaminöfen einwandfrei und effizient funktionieren. Das ENplus Qualitätssiegel wird nur an Pelletsproduzenten, Pelletshändler und zertifizierte Dienstleistungsanbieter vergeben, die strenge Qualitätsrichtlinien einhalten. Dabei erfasst ENplus die gesamte Lieferkette: Es reicht nämlich nicht die Qualität, die aus der Presse herauskommt, um das Label führen zu dürfen, muss die Qualität vom Produzenten bis zum Endkunden zertifiziert sein.

Weltweit steigende Pelletsproduktion

In Österreich gibt es 29 Unternehmen, die in 43 Werken rund 1,2 Millionen Tonnen Pellets produzieren. Unser Standort in Gars am Kamp ist mit 20.000 bis 60.000 Tonnen ein mittelgroßer Betrieb. Weltweit stieg die Pelletsproduktion in den letzten Jahren rapide an: Wurden im Jahre 2000 noch 1,7 Millionen Tonnen Pellets erzeugt, so sind es im Jahr 36,1 Millionen Tonnen. Auf Europa entfällt dabei ein wesentlicher Anteil von ungefähr einem Drittel der weltweiten Produktion. Der größte, europäische Pelletsproduzent ist Russland mit rund 2,1 Millionen Tonnen, Österreich liegt mit den besagten 1,2 Millionen Tonnen auf Platz 6. Wegen dieser stark steigenden Tendenzen sind Zertifizierungen und strenge Qualitätskontrollen der Pellets äußerst wichtig. Zertifizierte Unternehmen garantieren gleichbleibende, hohe Qualität - 365 Tage im Jahr!

Y-Pellets sind ausgezeichnet!

Die Qualitätsrichtlinien von ENplus werden vom Dachverband der europäischen Pelletwirtschaft EPC herausgegeben. ENplus-zertifizierte Unternehmen werden von unabhängigen Inspektoren alle drei Jahre neu überprüft. Die Anforderungen aus dem ENplus Qualitätssiegel sind umfangreich und streng. Sie beinhalten - eine ständige Kontrolle der Produktion- die laufende Überprüfung der Pelletseigenschaften im betriebseigenen Labor und - eine jährliche Überprüfung durch einen vom Europäischen Pelletverband anerkannten Inspektor.

Die Eigenschaften von Holzpellets werden in der ISO-Norm 17225-2 festgelegt. Diese Norm beschreibt drei Qualitätsklassen. A1, A2 und B - Unsere Y-Pellets sind Güteklasse A1.

Qualitätsmerkmale ENplus A1-zertifizierter Pellets sind:

Als ENplus zertifizierter Betrieb werden jährlich Kontrollen durchgeführt, ein Fernaudit, und alle drei Jahre ein Audit am Standort. Dabei überprüfen Auditoren die Lagereinrichtungen, technische Ausrüstung und Lieferfahrzeuge, kontrollieren die Lieferdokumente und das Qualitätsmanagement und prüfen die interne Dokumentation. So können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass unsere Y-Pellets immer in höchster Qualität unser Haus verlassen.

Hier bekommst du Y-Pellets

Eine Liste all unserer Händler findest du HIER.

Nach Kategorie filtern

So günstig kann Heizen sein

Erfahre mehr über unsere Produkte und kontaktiere unser Team unter 02985 30 709