Menu

27 April 2018

13.751 Pellets

Bei unseren Tagen der offenen Tür am 12. und 13. Jänner 2018 war die neunjährige Yvonne Geyer ganz groß - sie hat unser Schätzspiel und damit einen Gutschein im Wert von 500 Euro gewonnen. Diesen tollen Gewinn hat sie sich am Donnerstag, 26. April gemeinsam mit ihren Eltern in unserem Werk in Gars am Kamp abgeholt. Auch einen kleinen "Ypsi", unser Maskottchen aus Stoff, durfte sie mit nachhause nehmen. Mehr als 1.500 Besucherinnen und Besucher konnten an diesen beiden Tagen im Jänner bei uns begrüßen und insgesamt rund 1.100 von ihnen versuchten sich an unserem Schätzspiel. In eine Glasvase füllten wir dafür unseren hochqualitativen Y-Pellets ein und die Gäste mussten raten, wie viel Stück sich darin befinden. Dabei war keiner so nahe dran, wie Yvonne: Um nur 9 Pellets hat sich die Schülerin aus Kamegg bei Gars verschätzt, ihr Tipp war 13.760 Stück. Wie sie das so genau erraten konnte, weiß keiner - selbst der Papa ist überrascht von seiner Tochter: "Sie hat ihren Tipp ganz alleine abgegeben. Ich habe mich auch am Schätzspiel versucht und habe ungefähr das 40-fache zu viel getippt, wie sie das gemacht hat, weiß ich nicht", erzählt der Vater, Gerhard Egler stolz.

Papa und Tochter profitieren vom Gewinn

Yvonnes Vater heizt selbst seit 16 Jahren mit Pellets und ist seit heuer begeisterter Y-Pellets-Kunde. Zum Tag der offenen Tür kam er mit seiner Tochter und deren Mama Sonja, weil ihn das Pelletswerk interessiert hat: "Es ist immer gut, wenn man regionale Produkte aus der näheren Umgebung beziehen kann und die Y-Pellets funktionieren einfach super!". Von Yvonnes Gewinn profitieren werden beide - Vater und Tochter, denn die Pellets im Wert von 500 Euro wird er in seinem Pelletsofen verheizen und Yvonne bekommt die 500 Euro auf ihr Sparbuch überwiesen. Und den kleinen Ypsi darf die Neunjährige natürlich auch behalten.

Qualität aus der Region

Nicht nur Gerhard Egler, viele unserer Kundinnen und Kunden schätzen besonders die Regionalität unserer Pellets. Unser Werk wird ausschließlich mit Holzlieferanten aus der Region beliefert. Durch die Verarbeitung von Durchforstungs- und Schwachholz können diese nutzvoll zu Pellets und damit zu nachhaltiger Wärme- und Energie umgewandelt werden. Im Wald selbst bewirkt die Lichtung einen stärkeren- und vitaleren Baumbestand. Die verbleibenden Bäume erhalten mehr Sonnenlicht und können schneller nachwachsen.

Als einziger Hersteller in Österreich produzieren wir unsere Pellets aus Holzfasern. An unserem Standort in Gars am Kamp verarbeiten wir jährlich 100.000 Atro Tonnen Holz aus nachhaltigem Bestand, welches wir ausschließlich aus der Region beziehen. Während des Produktionsprozesses saugen wir dreimal den anfallenden Holzstaub ab, verbrennen diesen in unserem Werk und gewinnen dadurch Energie zur Holztrocknung. Durch dieses kaskadische Energierückgewinnungssystem entsteht ein Y-Pellet nur durch 4% Energieinput.

Nach Kategorie filtern

So günstig kann Heizen sein

Erfahre mehr über unsere Produkte und kontaktiere unser Team unter 02985 30 709